Doppelpremiere bei Opel

Opel Doppelpremiere

Opel feiert am kommenden Sonnabend bei seinen Händlern eine Doppelpremiere. Bei einem bunten Rahmenprogramm können der Grandland X und der Insignia Country Tourer in Augenschein genommen und Probe gefahren werden.

Mit dem Grandland X kehrt Opel ins Segement der kompakten SUV zurück. Das Fahrzeug verfügt je nach Ausstattung unter anderem über die elektronische Traktionskontrolle Intelli-Grip, adaptive Voll-LED-Scheinwerfer, 360-Grad-Kamera oder Opel Onstar. LED-Tagfahrlicht und -Rückleuchten, kamerabasierter Spurassistent, Verkehrsschildererkennung, intelligenter Geschwindigkeitsregler, Berg-Anfahr-Assistent, Radio R 4.0 mit Freisprecheinrichtung, Klimaanlage mit Partikel- und Geruchsfilter sowie Komfortsitze sind Standard. Die Preise beginnen bei 23 700 Euro.

Zu Preisen ab 34 885 Euro kommt der Opel Insignia Country Tourer mit Intelli-Lux-LED-Matrixlicht auf den Markt. Der Kombi verfügt über schwarze Verkleidungen rundum und silberfarbene Unterfahrschutzelemente, 25 Millimeter mehr Bodenfreiheit und das mechatronische Flexride-Fahrwerk. Adaptiver Allradantrieb mit Torque Vectoring ist optional erhältlich. Zwei elektrisch gesteuerte Lamellen-Kupplungen ersetzen ein konventionelles Hinterachsdifferenzial und sorgen für individuelle Kraftübertragung an jedes Rad. (ampnet/jri)