Seat Leon Cupra R: Der bislang heißeste Spanier

Seat Leon Cupra R

Der neue Seat Leon Cupra R ist das Sahnehäubchen des Cupra-Sortiments. Er stellt mit 310 PS einen neuen Leistungsrekord für den spanischen Automobilhersteller auf. Nur 799 Seat Kunden werden in den Genuss dieses Modells kommen, das eine außergewöhnliche Balance zwischen Dynamik, Komfort, Vielseitigkeit und Sicherheit bietet und zudem mit neuester Technologie ausgestattet ist. Der Leon Cupra R bietet ein bei Seat bislang unerreichtes Fahrerlebnis für die Käufer der 360 Einheiten, die nach Deutschland kommen sollen.

Zur sportlichen Technik und der für die Marke einmaligen Leistung kommen beim Seat Leon Cupra R Design und Ausstattung, wie zum Beispiel die kupferfarbenen Akzente an den Außenspiegeln und den Logos. Die Carbonfaser-Elemente an Front- und Heckspoilern, seitlichen Dekorschürzen und am Heckdiffusor sind ebenso Blickfang wie der Doppelrohrauspuff. Durch die vorderen Stoßfänger werden die neu gestalteten seitlichen Lufteinlässe betont. Die exklusiven 19-Zoll-Leichtmetallfelgen werden von breiteren Radläufen eingefasst, die den Charakter des Fahrzeugs zur Geltung bringen. Drei Farben stehen zur Wahl: Midnight Schwarz und Pirineos Grau zum Preis von 44 980 Euro und zum ersten Mal in spektakulärem Mattgrau zum Preis von 47 980 Euro.

Das Komplettpaket aus Carbon und Aerodynamik ist nicht nur eine Frage der Ästhetik. Ähnlich wie bei Rennwagen sorgen diese Elemente für mehr Abtrieb, wodurch dynamisches Verhalten, Leistung und Sicherheit bei höheren Kurvengeschwindigkeiten optimiert werden. Durch dieses Paket konnte die Aerodynamik des Fahrzeugs um 12,5 Prozent verbessert werden.

Im Innenraum ist in der Konsole direkt vor dem Schaltknauf eine Seriennummer eingraviert, die unterstreicht, dass es sich um eine streng limitierte Edition handelt. Die Schalensitze sind mit Kupfernähten verziert, wie sie sich auch am Lenkrad wiederfinden. Letzteres ist, ebenso wie auch der Schaltknauf, mit Alcantara bezogen. Die kupferne Farbe wiederholt sich auch am Armaturenbrett, auf der Mittelkonsole und an den Fassungen der Luftausströmer, während für die Türeinlagen Folie in Carbon-Optik verwendet wurde.

Der Motor des Seat Leon Cupra R mit manuellem Sechs-Gang-Getriebe verfügt über 228 kW / 310 PS, was ihn zum leistungsstärksten Modell der Firmengeschichte werden lässt. Die zusätzlichen 10 PS entstehen durch das um 300 Umdrehungen pro Minute (U/min) angehobene Drehzahlniveau von 5800 und 6500 U/min für die maximale Leistung.

Der Cupra R ist mit elektronisch gesteuerten Stoßdämpfern ausgestattet, was als Adaptive Fahrwerksregelung (Dynamic Chassis Control, DCC) bezeichnet wird. Ebenso kann das Fahrverhalten an die Vorlieben des Fahrers angepasst werden. Dazu stehen fünf Fahrprofile zur Auswahl: Comfort, Sport, Eco, Individual und ein neuer Cupra-Modus. Darüber hinaus verfügt er über das hydraulische, elektronisch gesteuerte, selbstsperrende VAQ-Differenzial. Die Funktion wurde auf die restlichen elektronischen Fahrassistenzsysteme abgestimmt und sorgt für eine gleichmäßige Kraftübertragung. Alle Systeme wurden auf höhere Sportlichkeit hin ausgelegt. Die Brembo-Bremsen gehören beim Cupra R zur Serienausstattung.

Der Seat Leon Cupra R ist ab sofort beim Händler bestellbar. Zum Jahresende soll der Verkauf beginnen. (ampnet/Sm)