Beiträge

Audi bietet A4 Avant und A5 Sportback mit Erdgas an

Bei Audi sind jetzt der A4 Avant G-Tron und A5 Sportback G-Tron mit bivalentem 2.0-TFSI-Motor verfügbar. Im Erdgasbetrieb unterschreiten die beiden Modelle schon heute die Grenzwerte von Abgasnormen, welche erst in einigen Jahren in Kraft treten. Zudem reduziert Audi durch den Einsatz von E-Gas den CO2-Ausstoß um 80 Prozent im Vergleich zu einem Benziner in der gleichen Leistungsklasse.

Der 2.0 TFSI bietet 125 kW / 170 PS und 270 Newtonmeter Drehmoment und verbraucht im NEFZ-Zyklus mit der Sieben-Gang-S-Ttronic auf 100 Kilometer 3,8 Kilogramm Erdgas (CNG). Das entspricht einer CO2-Emission von 102 Gramm pro Kilometer und Kraftstoffkosten von etwa vier Euro (Stand: September 2017). Die Reichweite liegt bei insgesamt 950 Kilometern, bis zu 500 Kilometern im Gasbetrieb. (ampnet/nic)

Audi A4 und A5 ab sofort als G-Tron bestellbar

Audi hat sein Angebot um den neuen A4 Avant G-Tron und den neuen A5 Sportback G-tron erweitert. Beide Modelle treibt je ein bivalenter 2.0-TFSI-Motor mit 170 PS an. Sie fahren wahlweise mit dem Kraftstoff Audi E-Gas, normalem CNG (compressed natural gas bzw. Erdgas) oder Benzin. Kunden können beide Modelle ab sofort beim Händler ordern.

Ihre Reichweite beträgt 950 Kilometer, davon bis zu 500 Kilometer im CNG-Betrieb. Der Preis für den A4 Avant G-Tron beträgt 40 300 Euro. Der A5 Sportback G-Tron ist ab 40 800 Euro erhältlich. Beide haben einen 2.0-TFSI-Motor mit 125 kW / 170 PS und 270 Newtonmetern Drehmoment. Das neu entwickelte Aggregat basiert auf dem benzingetriebenen 2.0 TFSI.

Der A4 Avant G-Tron mit S-Tronic verbraucht im Normalzyklus 3,8 Kilogramm Gas pro 100 Kilometer, die CO2-Emissionen liegen bei 102 Gramm pro Kilometer (im Benzinbetrieb: 5,5 Liter pro 100 Kilometer und 126 Gramm CO2 pro Kilometer). Nahezu die gleichen guten Werte kann auch der A5 Sportback G-Tron mit S-Tronic vorweisen.

Bis zu 500 Kilometer fahren die bivalent ausgelegten Modelle im NEFZ-Zyklus mit Erdgas. Sinkt der Druck im Tank bei etwa 0,6 Kilogramm Gasrestmenge auf unter 10 bar, wechselt das Motormanagement selbsttätig in den Benzinbetrieb. Dadurch steht zusätzlich mehr als 450 Kilometer Reichweite zur Verfügung. (ampnet/nic)

Zu den Audi Neuwagen