Skoda Citigo iV nur noch „Best of“

Skoda bietet Citigo iV künftig nur noch in der neuen Ausstattungsvariante „Best of“ an. Die bisherigen Versionen „Ambiente“ und „Style“ entfallen. Dafür sind nun unter anderem 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, beheizbare Vordersitze, Parksensoren hinten und die Geschwindigkeitsregelanlage serienmäßig. Zum weiteren Ausstattungsumfang gehören zum Beispiel Licht- und Regensensor, dunkel getönte Scheiben, Climatronic und die beheizbare Frontscheibe sowie Spurhalteassistent. Lederlenkrad und Freisprecheinrichtung.

Ebenfalls mit an Bord ist das DAB+-Audiosystsem Swing mit SD-Karten-Slot und USB-Anschluss, sechs Lautsprechern und Smartphone-Docking-Station. Zusätzliche iV-Online-Dienste liefern unter anderem Informationen zum aktuellen Batterieladestand und Erstellen von Ladeplänen. Die Serienausstattung umfasst auch einen CSS-Schnell-Ladeanschluss.

Der Skoda Citigo iV Best of ist ab 24.990 Euro erhältlich. Er ist damit 4000 Euro teurer als die bisherige Basisversion. Abzüglich Umweltbonus und staatlicher Förderung reduziert sich der Preis auf 18.420 Euro (bisher 14.950 Euro für die günstigste Ausstattungsstufe). Kunden haben die Wahl zwischen sieben Karroseerielackierungen, darunter auch zweifarbige, sowie jeweils zwei Felgen- und Innenraumpolsterdesigns. (ampnet/jri)